Traumata aufarbeiten

Viele Menschen glauben, dass Traumata unheilbare Erfahrungen sind, die das restliche Leben eines betroffenen Menschen für immer zerstört haben.

Ein Trauma ist zunächst einmal ein belastendes Erlebnis, welches die Bewältigungsstrategien eines Menschen überfordert. Gehirnforscher gehen davon aus, dass bei einem traumatischen Erlebnis keine ganzheitliche Verarbeitung stattgefunden hat. Betroffene Personen können sich deshalb manchmal nur an Teile des Erlebnisses erinnern oder auch an gar nichts. Es scheinen dass Teilerinnerungen wie eingefroren sind. Die dysfunktionell gespeicherten Erfahrungen sind die Ursache von Störungen. Mit Hilfe traumatherapeutischer Methoden besteht jedoch die Möglichkeit traumatische Erfahrungen so aufzuarbeiten, dass der betroffene Mensch neutrale Gefühle empfindet, wenn er an das Trauma denkt, anstatt wieder und wieder in Krisen zu stürzen.

Facebook
Über mich  |  Kontakt&Impressum  |  Anfahrt  |  Datenschutz  |  SitemapAGBLogin