Integrative Körperarbeit

Der Körper ist eine Kreation der Mutter Natur, was bedeutet, dass der Körper mit all seinen Funktionen und Bedürfnissen absolut richtig ist und nicht falsch sein kann. Er bildet unsere Lebensgrundlage. Das alleine sollte schon genügend Grund und Anlass sein, dass wir unseren Körper hegen und pflegen. Dazu gehören eine gesunde und nahrhafte Ernährung, Sport, kuscheln, streicheln; Sinnlichkeit. Alle Dinge, die wir erleben, nehmen wir über unseren Körper wahr. Wir fühlen Freude, Schmerz, Angst, Lust, Entspannung, Leid und vieles mehr über unseren Körper. Alle Erfahrungen, die wir im Laufe unseres Lebens gemacht haben, sind im Körper gespeichert. Es ist immer der Körper, der reagiert!
Bereits Kinder lernen sehr früh bei Angst oder Missempfindungen den Körper anzuspannen und flach zu atmen, weil sie dadurch die Gefühlswahrnehmung verringern und somit die belastende Situation besser aushalten können. Wenn diese Strategie zur grundlegenden Konfliktlösung wird, verliert der Mensch den Kontakt zu seinem Körper und erhält eine verzerrte Wahrnehmung der Realität! Sie kennen diesen Zusammenhang bestimmt auch aus Ihrem Leben. Wenn Sie starke Ängste in einer Situation haben, denken Sie dass das Schlimmste passieren wird. Solange Sie in der Angst drin stecken, können Sie die wirklichen Umstände nicht klar wahrnehmen und fühlen sich plötzlich von allem und jedem bedroht, obwohl real kein Anlass dazu besteht.
Diese dysfunktionale Art der Stressbewältigung bleibt bis ins hohe Erwachsenenalter bestehen, falls man sich nicht bewusst damit auseinandersetzt, einen Realitätscheck macht, seine Gedanken überprüft und die Bedürfnisse seines Körpers wahrnimmt und erfüllt.

Facebook
Über mich  |  Kontakt&Impressum  |  Anfahrt  |  Datenschutz  |  SitemapAGBLogin